Oaxaca City: Eindrücke aus einer wunderschönen Stadt

Unanangenehme Ankunft in Oaxaca City Als wir in Oaxaca City ankommen, ist unser erster Eindruck der Stadt nicht umwerfend: die Hektik, die vielen Leute - eine ziemliche Reizüberflutung, nach dem wir uns an das ruhige Bergdorfleben in San Jose del Pacifico gewöhnt haben. "Warum haben wir hier bloss für 7 Nächte gebucht?" sind unsere ersten … Weiterlesen Oaxaca City: Eindrücke aus einer wunderschönen Stadt

Werbeanzeigen

Begegnung am Strand von Mazunte: Patrick, „el gringo caliente“

Es ist ein weiterer schwülheisser Abend im Hostel Luciernaga in Mazunte. Wir haben etwas Leckeres gekocht, haben eher zu viel gegessen und sind eigentlich bereit, um schlafen zu gehen. Doch es kommt alles anders. "Kommt doch auch noch ein wenig an den Strand mit uns! Wir haben gerade 2 Mexikaner kennen gelernt und treffen uns … Weiterlesen Begegnung am Strand von Mazunte: Patrick, „el gringo caliente“

Hilfreiche Links und Buchtipps zu verschiedenen Themen auf einer einzigen Seite!

über Inspirationsplattform Du willst dich über ein bestimmtes Thema genauer informieren, doch hast du bisher im Internet noch nichts befriedigendes dazu gefunden?Dann bist du auf unserer Inspirationsplattform genau richtig! Wir haben bereits viel Vorarbeit geleistet und haben dass Internet nach relevanter hilfreicher Information durchsucht. Wie kann ich finanziell unabhängig werden? Wie blogge ich erfolgreich? Wie kann ich im … Weiterlesen Hilfreiche Links und Buchtipps zu verschiedenen Themen auf einer einzigen Seite!

Was würdest du bereuen, wenn morgen dein letzter Tag wäre?

Wir wagen zu behaupten, dass es uns Menschen nicht bewusst ist, dass wir jederzeit sterben könnten. So planen wir z.B. oft Jahre im Voraus, in der selbstverständlichen Annahme, dass wir dann noch leben werden. Doch was ist, wenn dies nicht so ist? Wenn du die meisten deiner Träume bis zur Pensionierung aufschiebst und es dann … Weiterlesen Was würdest du bereuen, wenn morgen dein letzter Tag wäre?

Bist du Maurer, Koch, Wirtschaftsprüfer? Oder bist du Fritz oder Frieda?

"Was machst du beruflich?" - uns ist aufgefallen, dass wir uns diese Frage in der Schweiz im Gegensatz zu z.B. Griechenland relativ schnell einmal nach dem obligaten "wie heisst du?" oder "wie gehts?" stellen. Was du beruflich machst, scheint einen sehr hohen Stellenwert zu haben. Es scheint fast so, als BIST du das, was du beruflich … Weiterlesen Bist du Maurer, Koch, Wirtschaftsprüfer? Oder bist du Fritz oder Frieda?

Lebst du dein Leben oder das Leben der Anderen?

Im Beitrag „Weltreise in die finanzielle Unabhängigkeit“ stelle ich mir die Frage „was genau würde ich tun, wenn Geld bei meinen Entscheidungen keine Rolle spielen würde?“. Nun habe ich jedoch realisiert, dass es nicht nur das Geld ist, dass mich häufig davon abhält, etwas zu tun, sondern auch die Angst vor der Bewertung anderer oder … Weiterlesen Lebst du dein Leben oder das Leben der Anderen?

Fütterst du den bösen oder den guten Wolf ?

Diese weise Geschichte eines Indianerhäuptlings besagt, dass jeder Mensch 2 Wölfe in sich trägt, die gegeneinander ankämpfen: ein böser Wolf und ein guter Wolf, welche symbolisch die negativen und die positiven Gefühle in uns darstellen. Welcher der beiden Wölfe gewinnt? Das entscheidest du: der Wolf, den du mehr fütterst. Du kannst also selbst steuern, welchen … Weiterlesen Fütterst du den bösen oder den guten Wolf ?

Schwarze Sepia-Spaghetti an einer Gorgonzola-Sauce mit Crevetten-Ceviche: Die Verführung der Trattoria Italiana in San Cristobal.

"Hola Chicos, soy Alessandro! Bienvenidos!" - mit diesen Worten empfängt uns Alessandro, der Besitzer der Trattoria Italiana in San Cristobal de las Casas in Chiapas, Mexiko. Er erklärt uns, dass in einer Trattoria mindestens 3 Komponenten handgemacht sein müssen, damit ein Restaurant sich "Trattoria" nennen kann.  Er  produziere aber mindestens 5 Komponenten selbst: so produziere er … Weiterlesen Schwarze Sepia-Spaghetti an einer Gorgonzola-Sauce mit Crevetten-Ceviche: Die Verführung der Trattoria Italiana in San Cristobal.

Erhören wir den Weckruf der Mayas?

Unser Guide Nathanel klatscht in die Hände. Als Echo hallt der Ton eines Vogels zurück. «Dies ist der Ton des Quetzals, des Nationalvogels von Guatemala!» erklärt er uns. Wir stehen in der Mitte zwischen zwei grossen Tempeln der Mayaruinen von Tikal im Norden Guatemalas. Gemäss Nathanael, haben die Mayas diese Tempel exakt so geplant, dass … Weiterlesen Erhören wir den Weckruf der Mayas?

Machen wir das „Richtige“?

Auf der Reise gibt es immer wieder Tage, an denen ich mich frage: Was machen wir hier eigentlich? Was soll das alles? Was bringt mir das? Soll ich nicht besser zurückkehren, etwas „Sinnvolles“ tun, mehr in die AHV einzahlen und täglich hart arbeiten, bis ich pensioniert bin? Wir Reisen ohne klaren Plan, ohne klares Ziel. … Weiterlesen Machen wir das „Richtige“?

Weltreise in die finanzielle Unabhängigkeit

Auf der Reise begegnen wir mehreren Personen, die ihre Reise gezwungenermaßen wegen Geldmangel früher als gewünscht abbrechen müssen. Da dann viele noch keinen anderen Weg sehen, gehen Sie in den alten Job zurück, obwohl dies sie gar nicht wirklich erfüllt. Auch ich habe noch etwas Bedenken, dass ich diese Reise aufgrund von Geldmangel früher abrechen … Weiterlesen Weltreise in die finanzielle Unabhängigkeit

William The Plastic Man- eine schöne Geschichte über Plastik

An der Lagune von Placencia treffen wir auf William Walton, einen Garifuna aus Independence. Dieser kreative Mann gibt weggeworfenen bunten Plastiktüten ein neues Leben. Er zieht und dreht aus Plastikstücken Fäden, die er dann zu schönen Armbändern verarbeitet, um diese zu verkaufen und seine Familie zu ernähren. Diese Armbänder sind einerseits witterungsfest, andererseits extrem stabil: … Weiterlesen William The Plastic Man- eine schöne Geschichte über Plastik